Sport Community Bliestal
SCB-Online - www.scbonline.de

   
 
 
 
:: Aktuelles
:: Startseite







:: Quick-Message
:: Quick-Search
 
:: Archiv
:: Artikel/News
:: Presseartikel
:: Short-News
:: SCB-Online.tv
:: Zufallsartikel 
 
:: Bliestal-Ligen
:: Kreisligen B
:: Kreisligen A
:: Bezirksligen
:: Landesligen
:: Verbandsligen
:: Saarlandliga
:: SFV
 
:: Specials/Serien
:: Lage der Liga
:: Wir sind 100.000
:: Aprilscherze
:: 250.000
 
:: Sonstiges
:: Internetteam
:: Suchen
:: Impressum
:: Datenschutz
 
:: Adminbereich
:: Login
:: Andminbereich
:: Logout
 



 
KLA: Neu-SVH-Coach Krieger im Gespräch    [Ändern]

ANZEIGE - Das SCB-Online-Projekt wird unterstützt von (Mehr Infos):

    

VERFASST VON Marc Schaber, 1. Februar 2021

Der SV Heckendalheim steht derzeit mit fünf Punkten aus fünf Spielen auf Rang neun der unterbrochenen Kreisliga A Bliestal. Derzeit haben Marius Trompeter und Ronny Ihl das Traineramt beim Kreisligisten inne. Bereits in der vergangenen Woche wurde bekannt, dass der SVH mit Tobias Krieger einen neuen Trainer präsentieren würde.
Im Gespräch mit SCB-Online stellt sich der neue Mann an der Seitenlinie des SVH vor: "Als Spieler habe ich die meiste Zeit meiner Fussballerlaufbahn beim FC Neuweiler gespielt. Ein Jahr A Jugend mal bei der DJK Sulzbach. Die ersten beiden Jahre meiner aktiven Zeit bei der DJK Neuweiler und mal ein anderthalb Jahre beim FC Kutzhof. Die restliche Zeit beim FC Neuweiler.", so Krieger. "Meine Trainerstationen sind der FC Neuweiler II, der FC Kutzhof II und ab Sommer dann der SV Heckendalheim."
Der Kontakt mit seinem neuen Verein kam Ende des vergangenen Jahres zu Stande: "Als ich Anfang Dezember mit meiner Freundin spazieren war und zwischendurch mal auf mein Handy geschaut habe, hatte ich eine Nachricht von Josef Lück (Präsident beim SV Heckendalheim) auf dem Handy. So haben sich dann die Gespräche aneinander gereiht, bis ich dann Mitte Januar meine Entscheidung traf. Wir hatten aber auch schonmal vor drei Jahren Kontakt. Da gönnte ich mir aber verletzungsbedingt mal ein Jahr Pause vom aktiven Fußball.", so der neue SVH-Coach.
Krieger freut sich auf seine neue Aufgabe: "Der SV Heckendalheim ist ein kleiner aber feiner Verein. Die Leute die dahinter stehen, leben für den Verein. Es wird kein Geld an Spieler gezahlt, sondern alles über die Kameradschaft gemacht, was ich in der Kreisliga auch absolut begrüße. Das erschwert es zwar Spieler aus höherklassigen Ligen zu verpflichten, aber von den Spieler die zusagen, weiß man das sie mit Herz Fußball spielen und nicht gleich wegen paar Euro wieder wegrennen. Außerdem gibt es kein Neid innerhalb der Mannschaft.", so Kieger. "Die Trainingsbedingungen sind absolut top. Es ist einer der besten Naturrasenplätze, den ich bisher im Amateurfußball gesehen habe."
Auf ein Saisonziel möchte er sich aber nicht festlegen, da der Kader für die kommende Saison noch nicht vollends feststeht. Das Mindestziel sei aber ein einstelliger Tabellenplatz. "Also ich gehe davon aus, das 90% des jetzigen Kaders weiterhin in Heckendalheim spielen wird. Ich werde als Spielertrainer agieren. Desweiteren werden mir mit Dennis Meyer und Dennis Andes zwei Leistungsträger von meiner alten Mannschaft FC Kutzhof II nach Heckendalheim folgen. Erich Cios vom SV Hermann Röchling Höhe hat ebenfalls schon unterschrieben. Mehrere Gespräche stehen noch aus, da will ich aber jetzt nicht zu viel verraten.", so der neue Mann an der Seitenlinie. "Ich gehe davon aus, dass wir am Ende 6 bis 8 Neuzugänge verbuchen können. Ich bin auf jeden Fall noch auf der Suche nach dem ein oder anderen jungen, erfolgshungrigen Offensivspieler."
Auch die Kreilsiga A Bliestal hat sich der neue Trainer angeschaut: "Da in dieser Kreisliga komplett nur Erste Mannschaften spielen, schätze ich die Liga ziemlich stark ein. Ich habe bisher aber nur im Südsaar- und Nordsaarkreis gespielt und kenne die Mannschaften überhaupt nicht. Außer von der DJK St. Ingbert kenne ich kaum einen Spieler in dieser Liga. Ich lasse mich überraschen und werde mir vor den Spielen immer ein paar Infos über die jeweiligen Mannschaften von Marius Trompeter abholen.", so Krieger. "Ich glaube der SV Höchen, der TuS Lappentascherhof und SV Bexbach sind aber so die absoluten Top Teams in dieser Liga und werden es unter sich ausmachen."





 
Statistiken & Userkommentare:


Autor:
Marc Schaber, 1. Februar 2021

Aufrufe:
972
Kommentare:
3

Kommentare:
Zu diesem Artikel sind folgende Kommentare verfügbar


 
Ballermann (PID=765)schrieb am 01.02.2021 um 17:35 Uhr
6-8 Neuzugänge? Wird es ein Comeback der ,,geilen Zeit" Truppe geben?
 
 1  
 3

Meister (PID=25698)schrieb am 01.02.2021 um 18:24 Uhr
@Ballermann. Dann geht es so, wie damals beim Dawo. Wenn er geht, gehn die 8 Spieler auch wieder und dann ist man auf dem Stand von jetzt. Lieber einen Trainer, der ohne Spieler kommt, als einer, der Leute mitbringt und sie dann auch wieder mitnimmt. Siehe jetzt bei Ballweiler. Wenn Rubeck geht, gehen mit Sicherheit auch wieder Spieler.
 
 4  
 1

KLA (PID=5510)schrieb am 02.02.2021 um 08:19 Uhr
Ohne neuen Trainer und 6 bis 8 Neuzugängen wären dort nächste Saison die Lichter aus, von daher war es für den Verein das Beste was passieren konnte.
 
 5  
 0

Name:   


Name:   
PIN:    
SCB-Online-Premiumkommentar (nur für registrierte Nutzer). Zur Registrierung bzw. Freischaltung setzen Sie sich bitte per Mail (admin@scbonline.de) mit unserer Redaktion in Verbindung. Mehr Informationen gibt es hier SCB-Online Premiumkommentar.


So 9. Mai 2021 ganztägig26. Spieltag 16er Ligen  
Do 13. Mai 2021 ganztägig27. Spieltag 16er Ligen  
Do 13. Mai 2021 ganztägigChristi Himmelfahrt  
So 16. Mai 2021 ganztägig28. Spieltag 16er Ligen  

 
Links, Quick-Messages, Fotos & Verfasserkommentare:  [Verfasserkommentar hinzufügen] 


Quick Messaging:
Hier gibt es die neuste Quick Message auf SCB-Online
TitelVL: Trainerrücktritt in Rohrbach
Datum28.09.2019 um 09:06 Uhr
KategorieNews
AutorJürgen Weber
Infos

  


Kommentare:
Zu diesem Artikel sind noch keine Kommentrare des Verfassers verfügbar


 
 designed by matz1n9er © 10/03